TV-Tipp | Rastlos - Der Wanderblog
TV-Tipp
Posts mit dem Label TV-Tipp werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 18. Juli 2017

Zu Gast beim WDR in "daheim+unterwegs"

Drei Personen sitzen nebeneinander auf Baumstümpfen und unterhalten sich
Also daran hätte ich Anfang des Jahres wirklich keinen einzigen Gedanken verschwendet: Da fragt der WDR innerhalb von acht Wochen doch glatt zum zweiten mal an, ob ich Interesse hätte, über das Wandern in NRW zu berichten. Anders als bei der Pfingsttour durch die Senne sollte es diesmal aber nicht in die freie Natur, sondern ins Studio gehen. Und diesmal sollte auch nichts aufgezeichnet, sondern direkt Live gesendet werden.
Uff - okay, aber warum eigentlich nicht?!
Also habe ich zugesagt und erhielt die Einladung, am vergangenen Montag ins WDR Filmhaus am Kölner Appellhofplatz zu kommen und dort ein Teil der Sendung "daheim+unterwegs" zu werden.

Dienstag, 6. Juni 2017
Meine Bewertung:

Mit dem WDR auf Pfingsttour durch die Wistinghauser Senne

Das Kamerateam steht vor einem Zaun und filmt Ziegen
Ich kann es nicht glauben aber ich habe es mit meinem Wanderhobby tatsächlich in die Aktuelle Stunde des WDR geschafft! Da entschließe ich mich Anfang Mai 2015 spontan dazu, meine Wandererlebnisse schriftlich festzuhalten und zwei Jahre später bin ich mit einem fünfköpfigen Team der Aktuellen Stunde, zwei Natur- und Landschaftsführern und meiner guten Freundin Mahsa unterwegs durch die Wistinghauser Senne im Teutoburger Wald.
Ein toller, lehrreicher, informativer und spaßiger Tag liegt hinter uns, von dem ich euch nun gern berichten möchte. Aber erstmal der Reihe nach.

Mittwoch, 28. September 2016

"Wunderschöne" NRW-Wanderdokus - Eifel und Sauerland Höhenflug

Eine Berglandschaft mit gelben Feldern, darübergelegt der Schriftzug der Sendung "Wunderschön". Weiße Buchstaben auf rotem Grund
WDR Wunderschön.
Die Sendung ist dem ein oder anderen von euch sicherlich schon bekannt, da ich hier bereits schon öfter darüber berichtet habe und ich finde, dass dies eigentlich ein sehr gelungenes Fernsehformat ist, da man sich nicht nur den Fernreisezielen widmet sondern auch mal die Umgebung vor der eigenen Haustür erkundet.
So wohl auch geschehen in den vergangenen Wochen. Gestern Abend habe ich durch Zufall entdeckt, dass sich der WDR am vergangenen und kommenden Sonntag gleich zwei Nordrhein-Westfälischen Wanderregionen beschäftigt hat und noch beschäftigen wird: Der Eifel und dem Sauerland.

Mittwoch, 3. August 2016

Im Rausch der Höhe - Träumen und Fernweh am Dienstagabend

Im Bild ist ein verschneites Gebirge zu sehen. Das Bild ist aus einem Helikopter entstanden. Zwischen den Gipfeln sind vereinzelt Wolken zu sehen, in der Bildmitte steht "im Rausch der Höhe"Stellt euch bitte folgende Situation, einen typisch deutschen "Sommertag" in Deutschland vor:

Ihr kommt Abends, nach einem langen Arbeitstags, nach Hause, zieht euch etwas bequemes an, macht euch etwas zu essen, schaltet den Fernseher ein und landet durch Zufall bei einer Dokumentation mit bekanntem Thema, aber neuen, atemberaubenden Bildern und philosophischen Gedanken.
Genau so ist es mir gestern Abend passiert. Ich kam nach Hause und kurze Zeit später fing es an zu regnen, was für mich nach einem gemütlichen Abend auf der Couch klang. Gesagt, getan:
Zwei Brote geschmirrt, bequeme Sachen angezogen und mal schauen, was so an einem Dienstagabend im TV läuft.

Freitag, 27. Mai 2016

Wandern an der Ahr - ein TV-Tipp

Andrea Grießmann und Manes Meckenstock stehen auf einer Wiese, im Hintergund ist ein kleiner See oder Teich zu erkennen
Bildquelle: hr-online.de
Bereits vor ein paar Wochen habe ich hier schon einmal über die WDR Sendung "Wunderschön!"  berichtet. Dort ging es um den die Ferienregion Westerwald, die dem Zuschauer mit dem Schauspieler Joe Bausch näher gebracht wurde (hier geht's zum Beitrag).
Am kommenden Montag zeigt die Dokureihe das Ahrtal und wandert gemeinsam mit dem Kabarettist Manes Meckenstock über den Ahrsteig und den Rotweinwanderweg von Sinzig bis nach Blankenheim.

Donnerstag, 28. April 2016

Mit WDR "Wunderschön!" durch den Westerwald

Die Moderatorin Tamina Kallert sitzt im Beiwagen eines Motorrads, auf dem Joe Bausch sitzt.
Bildquelle: wdr.de
Hallo zusammen!

Heute präsentiere ich euch nach langem mal wieder einen TV-Tipp aus der Sendereihe „Wunderschön!“ des WDRs. Die Moderatorin Tamina Kallert entführt uns am kommenden Sonntag (01.05.2016) um 20:15 Uhr in den Westerwald, wo Wanderer und Erholungssuchende ein wunderschönes Fleckchen Erde mit ausgedehnten Waldgebieten, Wiesen, Feldern und klaren Flüssen vorfinden. In 90 Minuten berichtet das WDR Team nicht nur über die Menschen und die Region sondern

Sonntag, 30. August 2015

Ein Sonntagabend ohne Tatort - durchaus "Wunderschön"

Eine Wanderin, die an einem Felsen steht und auf die Markierung des E5 zeigt
(Bildquelle: wdr.de)
Da sitzt man Sonntags Abends um 20:15 Uhr vor dem Fernseher, schaut gerade noch den Wetterbericht der Tagesschau und fragt sich gespannt "Na, was gibt's wohl heute für einen Tatort?".
Umso größer ist dann die Enttäuschung, wenn man direkt am Anfang feststellt, dass man diesen Tatort schon kennt. So ging es mir heute Abend. Also schaltete ich um und blieb bei der Sendung "Wunderschön" des WDR hängen, der an diesem Abend das Thema "Komm, wir wandern über die Alpen" trägt. Nach nur wenigen Minuten war ich derart angetan, dass ich mir dachte, dass ich unbedingt hier von dieser Sendung berichten muss, sobald sie zuende ist. Das tue ich dann hiermit.

Montag, 3. August 2015

Neue Staffel der TV-Reihe "Wanderlust!" auf Arte

Ein Wanderer auf einer Straße mit vielen grünen Feldern im Hintergrund
Bildquelle: Irlandnews.com
Am heutigen Abend startet die zweite Staffel der Dokureihe "Wanderlust!" des Senders Arte.
Der britische Profi-Traveler Bradley Mayhew begann 2014 im Auftrag von Arte die vielseitige Schönheit unseres Kontinents auf Fernwanderwegen zu erkunden. Entstanden sind dabei Aufnahmen, die Lust machen, direkt selbst den Rucksack für eine Mehrtagestour zu packen und loszuwandern.
In der zweiten Staffel geht es bspw. über den "Weg der Götter" an der Amalfiküste in Italien, durch Andalusien oder vorbei an der Westküste Irlands.
Egal ob als Anregung für dem nächsten Wanderurlaub, zum Einholen von Ausflugstipps oder einfach nur um wunderschöne Landschaften zu genießen - die TV-Reihe "Wanderlust!" bietet 45 Minuten Entspannung vom Alltag.

Mittwoch, 29. Juli 2015

Geniale Idee - der Wandertrolley

Der selbst gebaute WandertrolleyVor einiger Zeit entdeckte ich im MDR Fernsehen zufällig einen Bericht über einen kölner Wanderer, der sich, eher aus der Not heraus, in seinen Bastelkeller zurückgezogen und dort eine einfache sowie geniale Idee geschmiedet hat.
Georg Cieslik, so heißt der Herr, litt schon länger unter dem Gewicht seines Rucksacks. Aus diesem Grund suchte er nach einer einfachen Lösung, das Tragen zu vereinfachen oder gar ganz zu vermeiden. Da er auf dem Markt nicht fündig wurde, entwickelte er kurzerhand seinen eigenen Rucksacktrolley, der u.a. aus seinen Wanderstöcken zusammengesetzt wird.

Ich war begeistert von dieser Idee und dem Eifer, den Herr Cieslik in seinen Wandertrolley gesteckt hat.